Allgemein/ DIY/ Geschenkidee/ Stoff

Nähidee mit Geschirrtüchern – leckere Rezepte individuell verewigen

Nähidee mit Geschirrtüchern - leckere Rezepte individuell verewigen

Werbung für PILOT

Meine große Tochter hat das Backen für sich entdeckt und experimentiert seit Wochen in der Küche herum.
Da werden duftende Brote, leckere Kuchen, Plätzchen und süße Waffeln gezaubert – was der Ofen so hergibt.
Für einfache Rezepte wird das Internet durchstöbert und sämtlich im Regal vorhandenen Backbücher beschlagnahmt.
Gelungene Rezepte, die nach Wiederholung rufen, möchten notiert und verewigt werden.
Genau dafür habe ich mir etwas einfallen lassen. Hübsche Rezeptbücher mussten her,
die gut in die Küche passen, direkt griffbereit sind und von Generation zu Generation weitergegeben werden können.
Welche, die nach Jahrzehnten halb auseinanderfallen, aber die besten
Familienrezepte beherbergen, die schöne Erinnerungen hervorrufen.
Ein Rezeptbuch, das einzigartig ist -nicht nur im Design-, da selbstgemacht und
gerne an die Kinder vererbt werden möchte.
So ist meine Vorstellung vom schönsten selfmade-Kochbuch unserer Familie!

Nähidee mit Geschirrtüchern - leckere Rezepte individuell verewigen

Das Rezeptbuch kann super mit den FriXion-Stiften von PILOT mit Sketch Notes,
Hand Lettering oder in schönster eigener Handschrift befüllt werden.
Es gibt mittlerweile neun verschiedene Stifte in der FriXion Family,
in diversen Minenbreiten mit bis zu 18 unterschiedlichen Farben.
Der neue FriXion Point Clicker ist mit einer Synergy-Spitze ausgestattet und ermöglicht dadurch
nicht nur ein weiches Schreibgefühl, sondern drückt dabei auch nicht durch.
Zudem ist der nachfüllbare FriXion Point Clicker jederzeit einsatzbereit
und trocknet auch nach langer Liegezeit nicht aus.
Für mich und die Kids ist das Allerbeste an den FriXion-Stiften jedoch nach wie vor,
dass sie alle radierbar sind.

Am Ende des Beitrags findet Ihr noch einen Code zum Shoppen.

Was passt besser zum Look einer Küche als Geschirrhandtücher?!
Wir haben bestimmt alle noch alte schöne Handtücher im Schubfach und falls nicht,
für kleines Geld gibt es diese in zahlreichen Mustern und Farben zu kaufen.
Mit kleinen Stickereien verziert, bringt so ein Rezeptbuch einen romantischen Vintage-Look in die Küche.
Keine Angst, so schwer ist Sticken gar nicht und auch für mich war es das erste Mal.
Auch hier gilt, nix muss perfekt sein, das besondere Detail liegt in kleinen charmanten Fehlern.
Aber auch ohne Stickerei sieht Euer persönliches Kochbuch, also nur mit Umschlag, ganz bestimmt toll aus!

Das benötigst Du für

Nähidee mit Geschirrtüchern – leckere Rezepte individuell verewigen

– Geschirrtuch, ob alt oder neu
– einfache Notizbücher zum Verschönern
– FriXion Point Clicker  zum Anzeichnen
– Nähmaschine
– Stoffschere

Zum Verschönern:
– Stickgarn
– Sticknadel
– Stickrahmen

Bevor wir anfangen die Hülle zu nähen, wird das Geschirrhandtuch schön glattgebügelt.
Danach legt ihr das Notizbuch auf das gebügelte Geschirrhandtuch
und übertragt die Maße des Notizbuches auf das Handtuch.
Rechnet für rechte und linke Seite jeweils einen Rand von ca. 15 cm dazu, oben und unten einen von 2 cm.

Schlagt rundherum des Stoffes einmal um, steckt den Rand mit Nadeln ab
und steppt ihn mit kleinem Geradstich ab.
Anschließend werden die beiden Seiten mittig umgeklappt. Kontrolliert noch mal ob alles passt indem
Ihr das Notizbuch darin einschlagt. Falls ja, kann es am Rand festgenäht werden.

Nun könnt Ihr Euer Rezeptbuch mit einer kleinen Stickerei individuell verschönern.
Das ist aber kein Muss! Für mich war es das erste Mal und ich habe einfach mit dem Sticken losgelegt.
Hierbei ist wichtig, dass Ihr das gewünschte Motiv auf den Stoff übertragt.
Hierfür könnt Ihr die FriXion Point Clicker verwenden.
Solltet Ihr Euch vermalen, könnt ihr notfalls den Fehler wegradieren oder wegbügeln -wie praktisch, oder?!

Habt Ihr alles vorgezeichnet, spannt den Stoff in einen Stickrahmen und beginnt mit dem Sticken.
Für das Sticken von Schriftzügen habe ich den Faden geteilt und zwei Fäden abgetrennt.
Ich habe hier mit dem einfachen Vorstich oder Rückstich gearbeitet.
Dafür arbeitet Ihr auf einer Linie von rechts nach links. Stecht die Nadel in regelmäßigen Abständen von vorn
nach hinten und wieder nach vorn durch den Stoff.
Für eine durchgängige Linie führt die Stiche jeweils nur über einen oder zwei Stofffäden.

Die FriXion-Stifte gehören fest zu unserem Alltag. Nicht nur in den Schulmäppchen der Kinder oder in meinem
Wochenplaner sind sie zu finden, jetzt gehören sie auch in die Küche um schnell tolle Rezepte aufzuschreiben.

Noch eine gute Nachricht, alle Stifte der FriXion Family wie der FriXion Ball, der Clicker,
der Point und der neue Point Clicker  kosten jetzt alle einheitlich 2,99 Euro.

Zum Schluss hab ich noch ein Code für Euch. Mit dem Code Christin15 bekommt Ihr vom 2. bis 15. März,
15% auf das gesamte FriXion Sortiment ab einem Einkaufswert von 20€ bei www.pilotpen.de.

 

Alles ♥ Christin

 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit PILOT entstanden.
Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit!

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Flöckchenliebe - ANi
    30. April 2021 um 9:56

    Ganz, ganz süß, liebe Christin!
    Da würde ich am liebsten gleich mit Sticken anfangen.
    Viele liebe Grüße
    ANi

  • Antworten
    Franzi
    3. Mai 2021 um 14:33

    Vielen vielen Dank für die Inspirationen.
    Ich wünsche dir einen schönen Start in den Mai !
    Franzi

  • Hinterlasse einen Kommentar