Allgemein/ Anlässe/ Dekoration/ DIY/ Geschenkidee/ Weihnachten

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

Weihnachten ist die Zeit schöner Erlebnisse, an die man gern auch als Erwachsener zurückdenkt.
Gerade jetzt in der besinnlichen Vorweihnachtszeit werden diese Kindheitserinnerungen
wach gerüttelt und wir blicken mit Sehnsucht zurück.
In meiner Kindheit haben ich und mein Bruder oft mit Mama am Tisch gesessen und gebastelt.
Da wurden diverse Anhänger für den Tannenbaum gestaltet, wie zum Beispiel
süße Walnussbettchen mit kleinen schlafenden Babys darin, die ein Kirschkern – Köpfchen hatten.
Da die Erinnerung daran hellwach in mir ist,
zeige ich Euch meine Interpretation der Walnussanhänger meiner Mama.
Ich habe kleine Waldwichtel gemacht, die in bunten
Bettchen -am Weihnachtsbaum schaukelnd- ihre Ruhe finden.
Ich mag solche DIY´s sehr, bei denen man
mit wenigen Mitteln etwas Großes entstehen lassen kann!

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

Das benötigst Du für

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

– Walnüsse
– kleine bunte Stoffstücke ca. 6 x 7 cm
– Füllwatte
– Holzkugeln im Durchmesser 1,5 cm
– Eichelhüte, Bucheckernmäntel , Styropor-Pilze oder kleine Filzstücke
– dünne Kordel zur Aufhängung

Nussknacker z.b. von Amazon (Partnerlink)
– Nadel und Faden
– Stoffschere
– flüssigen Alleskleber
– dünne Filzstifte

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

So geht es:

Zuerst benötigst Du Walnussschalenhälften.
Dafür knackst Du am besten mit dem Nussknacker Walnüsse
ganz vorsichtig  kurz an und zerteilst die Hälften vorsichtig mit einem Messer.
Anschließend den Inhalt heraus holen und sich schmecken lassen. 🙂
Dann klebst Du in der Mitte einer Walnusshälfte
mit  ein wenig Flüssigkleber ein Stück Kordel oder Band fest.

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

Nun wird das kuschelige Bettchen hergestellt.
Dafür nimmst Du ein kleines Stück Stoff in den Maßen 6 x7  cm,
legst etwas Füllwatte darauf und nähst die beiden Enden
mit Nadel und Faden und groben Stichen zusammen.
Hier muss nicht besonders sauber gearbeitet werden, da man es später nicht mehr sieht.

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

Anschließend legt Ihr das Deckchen in die Walnussschale, zuerst ein Ende, dann das Andere.
Beim Stopfen der Deckenränder in die Schale kann mit einem Holzstäbchen nachgeholfen werden.

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

Jetzt werden die Wichtelköpfchen gemacht.
Für die Kopfbedeckung könnt Ihr Eichelhüte und Bucheckern verwenden
oder von Styropor-Pilzen die Köpfe abschneiden.
Habt ihr so etwas nicht das, könnt Ihr auch aus kleinen Filzstücken Zipfelmützen basteln.
Letztere auf Holzkugeln geklebt und fertig ist die Kopfbedeckung.
Mit dünnen Filzstiften kann ein Gesicht aufgezeichnet werden.
Zum Schluss klebt Ihr das Köpfchen -oberhalb des Bettdeckchens- mit flüssigem Alleskleber fest.

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

Süße Walnussbettchen als Baumschmuck zu Weihnachten

Solch’ süße Anhänger sind gerade für Kinder ein schöne Abwechslung zu den Weihnachtskugeln.
So gibt es wieder was Neues am Baum zu entdecken.
Unser kleiner Sohn schaut immer wieder in die Mini – Bettchen hinein,
vielleicht in der Hoffnung, einen Wichtel mal munter zu erwischen?!

Wie sieht`s bei Euch aus? Was sind Eure Weihnachtserinnerungen aus Kindheitstagen?

 

Alles Liebe ♥ Christin

Hier findest Du Wichtel Anhänger für den Weihnachtsbaum aus Muffinförmchen

oder Weihnachtsbaumschmuck aus Salzteig

Das könnte dir auch gefallen

Kein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar