Allgemein/ Dekoration/ DIY/ Herbst/ Kids/ Kinderzimmer/ Wanddekoration

DIY – ein Winterwald als Wanddekoration

DIY - ein Winterwald als Wanddekoration

Ins neue Jahr starte ich mit einer kleinen Bastelidee.
Gerade jetzt -wo wir Zeit für gemütliche Bastelstunden finden und
die Weihnachtsdekoration verschwindet- habe ich eine süße Dekoration für Eure Wände.
Schon ewig hatte ich keine Knete mehr in den Händen gehabt,
wobei man so einfach ganz tolle Sachen damit zaubern kann.
Viele tun sich schwer, zwischen den Jahreszeiten zu dekorieren.
Es bietet sich an, in der kalten Jahreszeit alles noch lieber warm und kuschelig zu halten,
wenngleich es nicht mehr weihnachtlich aussehen darf.
Ich scheue mich aber nicht davor, bereits auch jetzt Frühblüher hinzustellen und
pastellig darf es bei mir das ganze Jahr über sein.
Mit dem Winter verbinde ich den Wald, mit all seinen süßen Bewohnern.
Bär, Igel und Fuchs können gern auch bei uns Ihren Winterschlaf halten.
Sie bieten schöne Motive für eine winterliche Dekoration.

DIY - ein Winterwald als Wanddekoration

Das benötigst du:

Knete in verschiedenen Farben*
Ausstecher – Waldtiere, Pilze, Sterne, Tanne*
Rolle z. B. Fimo Acryl Roller*
Holzstab
dünne Kordel
Drahtbügel oder einen Drahtring
Tannenzweige
dünner Draht

*Amazon Partnerlink

DIY - ein Winterwald als Wanddekoration

Es geht los:

Du kannst jegliche Knete verwenden, die im Backofen ausgehärtet werden kann.
Nach dem Durchkneten rollst du dein Stück Knete mit einer Rolle ca.5 mm dick aus.
Am einfachsten geht es, wenn Du die Motive mit Ausstechern ausstichst.
Hast du keine Passenden im Haus, kannst Du sie auch auf ein Blatt Papier
zeichnen und ausschneiden. Lege die so entstandenen Schablonen auf die ausgerollte Knete
und schneide mit einem spitzen Messer aus.
So bin ich bspw. bei der großen Tanne vorgegangen, da ich so eine große Ausstechform nicht da hatte.

DIY - ein Winterwald als Wanddekoration

Bevor die ausgestochenen Knetmotive in den Backofen kommen, macht mit einem Holzstäbchen die benötigten Löcher.
Überlegt Euch vorher die Position des Tieres. Motive, die unten im Mobile hängen, benötigen nur ein Loch – idelaerweise oberhalb .
Die “Tiere der Mitte” brauchen zwei Löcher, oben und unten.
Dann kommen alle zum Aushärten für 30 Minuten bei 110° Grad in den Ofen.
Nach dem Auskühlen werden die Motive auf eine dünne Kordel gefädelt und an einem Drahtbügel verknotet.
Alternativ kannst kann auch einen Ring aus Draht oder einen Zweig verwendet werden.
Die Verknotungen lassen sich leicht mit etwas Tannengrün kaschieren, also unsichtbar machen.

DIY - ein Winterwald als Wanddekoration

Das Mobile hängt nun bei unserem kleinen Tierfreund im Zimmer
und lässt ihn von wilden Tieren und winterlichen Wäldern träumen.

 

Alles Liebe ♥ Christin

Noch mehr Ideen für eine individuelle Wandgestaltung:

Mini Wald im Stickrahmen
Makramee im Stickrahmen
Wanduhr schnell und einfach aufpimpen

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten
    Anett
    12. Januar 2019 um 12:17

    Immer so süss!:)

    • Antworten
      Christin_P
      12. Januar 2019 um 13:31

      Vielen lieben Dank ♥

      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Christin

  • Antworten
    Wiebke Weber
    12. Januar 2019 um 13:56

    Hi Christin,
    das ist ja wieder eine supersüße Idee!!
    Vielen Dank fürs Zeigen.
    Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    • Antworten
      Christin_P
      15. Januar 2019 um 11:49

      Vielen lieben Dank Wiebke ♥
      das freut mich sehr!
      Hab eine schöne Woche.

      Alles Liebe
      Christin

  • Antworten
    Ines von Sukhi
    13. Januar 2019 um 21:23

    Das ist ja niedlich. Eine tolle Idee. Passt perfekt in jedes Kinderzimmer.

    • Antworten
      Christin_P
      15. Januar 2019 um 11:47

      Vielen lieben Dank ♥
      Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche!

      Alles Liebe
      Christin

    Hinterlasse einen Kommentar