Allgemein/ DIY/ Kids/ Kinderzimmer/ Wanddekoration

Spielzeug für Kids selber machen – eine Wetterstation

Spielzeug für Kids selber machen - eine Wetterstation

 Unser Sohn ist gerade im Fragealter.
Mama, wenn die Erde rund ist, warum fallen wir nicht herunter?
Sag mal, warum ist Pipi eigentlich gelb?
Dies sind ein paar von den neugierigen Fragen, die ich kürzlich beantworten sollte.
Unser Sohn ist mit 5 Jahren im richtigen Alter, die Welt so richtig zu begreifen und zu erforschen.
Das Wetter, die Jahreszeiten und Zahlen sind gerade aufregende Themen für ihn.
Wie entstehen Blitz und Donner. Woher kommt der Schnee und warum fallen die Blätter vom Baum?
Da hab ich mir für meinen kleinen Entdecker eine eigene Wetterstation ausgedacht.
Damit kann er spielerisch die Monate, Temperaturen und verschiedene Wettersituationen erlernen.
Er sieht aus dem Fenster und kann die wunderbaren Ereignisse wie Regen, Sonne,
Wind und Schnee direkt in seiner Wetterstation “verarbeiten”.
Mit ein wenig Material und Unterstützung von Eurem Kind könnt Ihr auch so eine Wetterstation basteln.
Wie das geht, zeig ich Euch jetzt!

Spielzeug für Kids selber machen - eine Wetterstation

Spielzeug für Kids selber machen - eine Wetterstation

Das benötigst Du für

Spielzeug für Kids selber machen – eine Wetterstation

Material:
• Sperrholzplatte
• kleine Schraub Haken (Winkel)
• Moosgummi
• Pinnadeln (Reißzwecken)
Fenster – Thermometer (Amazon Partnerlink)
• Acrylfarben
• Aufhängung: Nagel oder Haken

Werkzeug:
• Bleistift
• Lineal
• Stichsäge
• Zange
• Alleskleber
• Schere
• Lochzange
• Akkubohrer

Spielzeug für Kids selber machen - eine Wetterstation

Es geht los!

Im ersten Schritt wird das Brett in der Form eines Tropfens angefertigt.
Dafür könnt Ihr auf einer dünnen Sperrholzplatte mit Bleistift einen Tropfen anzeichnen in
der Länge ca. 33 cm und an der breitesten Stelle ca. 23 cm und mit der Stichsäge aussägen.
Die Unebenheiten und scharfe Kanten können mit Schmörgelpapier beseitigt werden.
Jetzt kommen wir zum spaßigen Teil, dem Bemalen!
Dafür solltet Ihr die Motive mit dem Bleistift vorzeichnen.
Es kann eine Wetterskala mit verschiedenen Wolken und ein Windrad gemalt werden.
Ist alles vorgezeichnet, könnt Ihr die Motive mit bunten Acrylfarben oder dicken Filzstiften ausmalen.

Spielzeug für Kids selber machen - eine Wetterstation

Nun schneidet aus Moosgummi einen Pfeil und für die Windskala zwei runde Kreise, die -zusammen genommen-
später als Drehrad dienen. Beides, Pfeil und Drehrad werden mit bunten Pinnadeln am Holzbrett befestigt.

Spielzeug für Kids selber machen - eine Wetterstation

Für die Jahreszeiten oder Monate eignen sich alte Kartenspiele.
Meins hatte ich auf einem Flohmarkt gefunden und hier wieder verarbeitet.
Als schöne Alternative können auch kleine Karten selbstgestaltet werden.
Das ist zugleich auch eine schöne Beschäftigung für die Kinder, verschiedene Situationen
für jeden Monat auf bunten Karton (Größe 8,5 x 5,7 cm) aufzuzeichnen.
Für die Aufhängung wird jeweils mit der Lochzange ein kleines Loch gestanzt,
sodass die Motive mit kleinen Schraubhaken ans Brett kommen.

Spielzeug für Kids selber machen - eine Wetterstation

Super zum Farbenlernen! Aus Moosgummi unterschiedlich farbige Wolken ausschneiden.
Zur Aufhängung ein Loch hineinstanzen und ebenfalls an einen Schraubhaken hängen.
Die Haken können leichter eingeschraubt werden, wenn mit dem Akkubohrer ein Loch vorgebohrt wird.
Zum Temperaturenablesen eignet sich ein einfaches günstiges Fensterthermometer perfekt.
Dieses findet ihr im Baumarkt oder hier (Amazon Partnerlink).
Dieses klebt ihr mit flüssigem Alleskleber auf das Holzbrett.
Um die Wetterstation aufzuhängen, gibt es mehrere Möglichkeiten.
Ihr könnt einen kleinen Haken auf der Rückseite der Wetterstation befestigen oder
– so wie bei mir – ein Band auf der Rückseite festtackern.

Spielzeug für Kids selber machen - eine Wetterstation

Spielzeug für Kids selber machen - eine Wetterstation

Spielzeug für Kids selber machen - eine Wetterstation

Für einen Wetterfrosch die richtige Ausrüstung um
die Jahreszeiten, Monate, Farben und Zahlen spielerisch kennenzulernen.

 

Alles Liebe ♥ Christin

Das könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

  • Antworten
    Jenny
    10. Februar 2019 um 14:14

    Bei Dir möchte ich nochmal Kind sein! 🙂

    • Antworten
      Christin_P
      11. Februar 2019 um 8:56

      Vielen lieben Dank Jenny ♥
      Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

      Liebe Grüße
      Christin

  • Antworten
    Stefanie
    10. Februar 2019 um 21:20

    Das ist eine wunderschöne Idee! Weißt du zufällig, von welcher Firma die Monatskarten sind? Dann würde ich mal eine online-Suche starten, denn die sind wirklich sehr hübsch.
    Liebe Grüße, Steffi

    • Antworten
      Christin_P
      11. Februar 2019 um 8:55

      Vielen Dank liebe Steffi ♥

      Die Karten “Das Jahr” sind vom Verlag Pössneck
      Herstellung: Altenburger Spielkartenfabrik
      Ich hoffe, dass hilft Dir!

      Viele liebe Grüße
      Christin

      • Antworten
        Stefanie
        11. Februar 2019 um 18:48

        Super! Vielen Dank für deine Antwort.

  • Antworten
    ANi - Flöckchenliebe
    22. Februar 2019 um 11:24

    So, so nett, liebe Christin!
    Wenn ich jetzt noch kleine Kinder hätte – ich würde es sofort nachbauen.
    Danke für die schöne Idee.
    Liebe Grüße
    ANi

    • Antworten
      Christin_P
      22. Februar 2019 um 14:37

      Vielen Dank liebe Ani ♥
      Ich wünsche dir ein wundervolles sonniges Wochenende!
      Viele liebe Grüße
      Christin

    Hinterlasse einen Kommentar